Einer der weltweit größten Inhaltsanbieter seit 1990, der sich auf Sample-Bibliotheken, virtuelle Instrumente und Soundeffekte spezialisiert hat

Der Epica-Produzent Sam Spacey über die Herstellung des meistverkauften virtuellen Synthesizers von Zero-G

Wir haben Kontakt mit dem Schöpfer des Instruments, Sam Spacey, aufgenommen, der auch für Zero-Gs verantwortlich war Phaedra Synth vor ein paar Jahren, um herauszufinden, was Epica zu bieten hat ...

Hallo Sam, kannst du uns zuerst etwas über deinen eigenen musikalischen Hintergrund erzählen?

Seit 1997 habe ich 43 Veröffentlichungen unter verschiedenen Namen, wurde an einer Stelle mit Track in Charts bei Sony unterschrieben ... MTV-Video etc. etc. Nachdem ich gerade 40 erreicht habe, denke ich, dass diese Tage hinter mir liegen. Seltsamerweise genieße ich das Sounddesign mehr als das Komponieren, wo ich mich heute befinde.

Was war das ursprüngliche Ziel dieses Instruments?

 

 

 

 wollte einen wirklich epischen Synth, einen Synth, der keine Füllstoffe aufwies, sondern nur die schönsten und aufmerksamkeitsstärksten Sounds, die ich entwerfen konnte. Es musste mehr als nur eine Wiedergabe-Engine sein… es musste ein eigenständiger Synthesizer sein. Moderne Computer waren so weit fortgeschritten, dass sie mit größeren Samples und weitaus mehr Multi-Samples als zuvor umgehen konnten. Deshalb wollte ich etwas schaffen, das wirklich künstlerisch frei von technologischen Zwängen ist.

Da ich ein großer Fan von Klangfarben bin, wusste ich, dass ich unbedingt auf die Hardware-Effekte verzichten musste. Damit meine ich, dass Sie ein technisch perfektes Sample aufnehmen können, das mit den besten Konvertern aufgenommen wurde, aber dennoch etwas enthält, das keine Seele hat. Ich probiere aus diesem Grund immer noch mit meinem Akai S950 für Drum Beats, es hat nur etwas mit dem Sound zu tun.

Es galt also, auf High-End-Farbhardware für die Aufnahme und den direkten Zugriff zu rauszuspritzen.

Wie lange hat die Erstellung gedauert?

Insgesamt drei Jahre waren die ersten beiden etwas langsam, weil ich auch Vollzeit an der Aufnahme von Projekten arbeitete, was viel Zeit in Anspruch nahm. Epica hat Spaß an der Musik gemacht, als ich daran gearbeitet habe, also habe ich das letzte Jahr ganztägig an Epica gearbeitet. Es hat wirklich von der ständigen Liebe zum Detail profitiert.

Wie Ihnen jeder anständige Bibliotheksentwickler sagen wird, nimmt die Bearbeitung der Samples viel Zeit in Anspruch. Jedes der 16,548 Samples muss von Hand und Ohr geprüft, bearbeitet und geloopt werden. Ich ärgere mich über faule Entwickler, die eine Maschine das für sie tun lassen. Ich kann es kaum fassen, meine Loop-Punkte zu hören. Dies ist der Zeitkiller, da Sie in einem „Pad“ -Preset viel Zeit damit verbringen müssen, die Loop-Punkte jedes Samples manuell zu verschieben, damit Sie nicht hören können, wo sie geloopt wurden. Das Problem hat sich verzehnfacht, wenn Sie sich mit Stereo-Samples beschäftigen ... Sie können diese Dinge wirklich nicht automatisieren, aber wenn alles erledigt ist, ist es meiner Meinung nach alles wert.


Für die Samples wurden keine virtuellen Synthesizer verwendet, alles stammt aus den großen Kanonen der Synthesizer Hall of Fame. Denken Sie an große Oakley Modular, Sequential Pro 1, Arp Odyssey, Future Retro, Matrix 6 und vieles mehr aus dem Analog zusammen mit DX7, D50, Akai S-950. Fügen Sie etwas Seltsames wie den örtlichen Vorschulchor hinzu, und Sie haben eine ziemliche Mischung. Der Eventide H8000FW war nur ein echter Ohröffner für FX. Ich habe so etwas noch nie gehört. Er war ein wichtiger Bestandteil dieser Bibliothek.

Erzählen Sie uns mehr über die wichtigsten Teile der analogen und digitalen Hardware, die Sie für die über 17,000 Samples in Epica verwendet haben.

Der Synthesizer, an dem ich mich noch zu schaffen machen muss, ist mein ständig erweiterter, analoger, modularer Oakley-Synthesizer. Die Oszillatoren dieses Synthesizers sind selbst bei niedrigsten Tonfrequenzen oberhalb von 30 kHz zu hören, und die Klangfülle ist einfach nur etwas Schönes .

Der erste Platz in der Hardware-Recording-Kette muss beim UBK Fatso sein, den Sie nur einschalten müssen, damit alles, was es durchläuft, ein solides, gewichtiges, organisches Gefühl erhält. Möglicherweise habe ich das Gerät einige Male absichtlich übersteuert, um einen bestimmten Ton zu erhalten. Epica Sounds produziert und wie eine Schallplatte direkt aus der Box.

Einer der überraschenden Höhepunkte für mich war, dass meine Schwägerin mit einer schlimmen Erkältung zu Besuch kam, um ihre erstaunliche Stimme aufzunehmen. Wir machten mit der Sitzung und dem Endergebnis weiter, dass aufgrund ihrer Erkältung die „Aaaahs“, die ich probierte, einfach umwerfend waren, nachdem wir eine Schleife gemacht und einige Neve-, UBK- und H8000FW-Güte hinzugefügt hatten, waren die Ergebnisse wirklich fantastisch.


Wie der Oberst von Kentucky werde ich meine geheimen Gewürze nicht verraten. Aber ich kann sagen, dass ich einen UBK Fatso für alles zusammen mit einem bestimmten UBK EQ verwendet habe, Radial DI geht in ein paar Neve 1073N Preamps und manchmal in den Thermionic Culture Vulture. Ebenfalls stark im Einsatz waren das beeindruckende Eventide H8000FW Fx-Gerät und das Lexicon PCM 81 und PCM96 sowie viele analoge Phaser, analoge Delays und einige Distortion-Geräte. Dies alles führt zu einer Lynx Aurora 8-Soundkarte.

Für die Aufnahmen haben Sie "eine sehr Boutique-Kette von analoger Hardware" verwendet - können Sie uns mehr darüber erzählen?

Ich muss gestehen, dass ich ein bisschen ein Hardware-Snob bin, wenn es um Sampling geht. Es ist nicht so, dass ich VST fx nicht mag, es ist nur so, dass das zusätzliche Gewicht aller Harmonischen, die nur aus dem analogen Getriebe sickern, es mir wert macht, den Klang an der Quelle korrekt zu machen, anstatt fx im Computer anzuwenden.

Was würden Sie sagen, sind die Top 3 Verkaufsargumente von Epica?

1: Der Sound ist groß, herrlich und ein ganz anderer Geschmack als alles andere da draußen. Der Motor von Kontakt 5 ist seit Phaedra sehr gewachsen. Die Filter in Kontakt 5 sind jetzt wirklich sehr gut. Ich gab dem Benutzer 6 der besten Filter zur Auswahl für den Synthesizer.

2: Die grafische Benutzeroberfläche des Synthesizers von Epica gibt dem Benutzer so viel Kontrolle über den Sound und sorgt dafür, dass die kreativen Säfte beim Erstellen neuer Sounds schnell gehen. Ich habe festgestellt, dass ich beim Erstellen von Presets nicht auf die Kontakt-Engine zugreife, da die Benutzeroberfläche von Epica viel schneller ist.


3: Die schiere Größe der 16,548 Sample-Bibliotheken mit 12 GB und über 600 Presets, die alle voll editierbar sind, bedeutet, dass dieser Synthesizer weiterarbeitet, wenn andere Bibliotheken aus der Mode kommen. Dies ist jedoch kein voreingestelltes Gerät. Die Benutzeroberfläche macht es so einfach und schnell, eigene Presets für Ihren eigenen, einzigartigen Sound zu erstellen.

Für welche Arten von Musik wäre Epica besonders geeignet?

Ursprünglich dachte ich an Filmmusik mit Schwerpunkt auf Streichern und Pads, aber die Bibliothek wuchs immer weiter in andere Bereiche hinein, also habe ich mich einfach daran gemacht.

Electronica- und Ambient-Komponisten werden dies lieben, aber auch jede Art von Musik, die eine riesige, vielfältige Synthesizer-Bibliothek haben möchte, die nicht wie ein virtuelles Instrument klingt. Jeder, der sich mit denselben zweidimensionalen virtuellen Synth-Presets langweilt, sollte sich diese Bibliothek ansehen, da sie tatsächlich einen eigenen Sound hat. Ich könnte mir vorstellen, dass viele Komponisten von Rundfunk- und Fernsehwerbung diese Bibliothek lieben werden.

Einer meiner Beta-Tester schwört jetzt auf Epica für seine Drum and Bass-Veröffentlichungen.

Ihr bisheriges virtuelles Instrument Phaedra wurde für seine "obsessive Liebe zum Detail" und sein "exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis" gelobt. Was sind die Hauptunterschiede zwischen diesem Instrument und Epica?

Noch obsessiveres Multisampling lol… .seriously! Die Pad / String-Multisamples werden nie mehr als 1 Note von ihrem ursprünglichen Sample entfernt gemappt und die meisten sind, wenn möglich, für 7 Oktaven. Für die kürzeren Sounds wie Bass sprechen wir jede gesampelte Note sowie bis zu 4 Round Robin pro Note. Ich bin ziemlich empfindlich gegenüber Aliasing, daher glaube ich nicht daran, Samples auf der Tastatur zu dehnen. Es klingt einfach nicht richtig.


Beispielsweise erforderten die kürzeren Sounds, wie beispielsweise einige der Pro 1- und Odyssey-Synth-Sounds, die Aufmerksamkeit, die normalerweise in eine Schlagzeugbibliothek gelangt. Jede mit Round Robins gesampelte Note wird für Synthesizer-Sounds benötigt, da keine zwei gleichen Note-Key-Hits gleich klingen. Dies ist ein großer Teil des Klangs, da das Spielen von Achtelnoten auf derselben Note mit Round Robin das Leben und die analoge Zufälligkeit des Klangs erhöht. Dasselbe mit einer einzelnen Sample-Note zu tun, klingt einfach… gut… gesampelt.Nachdem ich bei der Erstellung von Phaedra schon viel gelernt hatte, hatte ich auch eine größere Menge einzigartiger analoger Geräte gesammelt. Wenn ich diesmal überlege, würde ich die Grenzen dessen, was mit der neuen Kontakt 5-Engine möglich war, wirklich erweitern.

Eine ähnliche Technologie wurde für längere Sounds verwendet, bei denen ein zufälliger (alle Variablen in der GUI) Startpunkt für das Sample verwendet wurde, sodass Sie beim Auslösen des Samples nie denselben Startpunkt erreichten. So funktioniert ein echter analoger Synthesizer-Oszillator und das macht wirklich einen großen Unterschied.

Für Filter-Sweeps habe ich, wo immer möglich, das echte Filter aus dem Synthesizer verwendet und Start-Tricks mit Velocity abgetastet, um dem Benutzer Echtzeit-Kontrolle über das eigentliche Hardware-Synthesizer-Filter zu geben. Es ist schwer in Worten zu erklären, aber ich würde den Synthesizer, den ich gesampelt hatte, neben dem Preset spielen lassen, das ich erstellt habe, um den genauesten Klang zu gewährleisten.

Was möchten Sie zu Epica hinzufügen, das wir hier nicht behandelt haben?

Ich bin sehr beeindruckt von der GUI-Oberfläche. Der Typ, der die endgültige Oberfläche zusammengestellt hat, hat großartige Arbeit geleistet und eng mit meinen Anforderungen zusammengearbeitet. Ich liebe die Tatsache, dass Sie, wenn Sie einen der EPICA-Interface-Regler steuern möchten, nur mit der rechten Maustaste auf den GUI-Regler klicken und dann einfach Ihren Midi-Controller-Regler drehen müssen… fertig!

Außerdem habe ich etwas gemacht, von dem ich nicht glaube, dass es vorher schon gemacht wurde. In den wichtigsten Multi-Presets habe ich auch die hervorragenden H8000fw- und PCM96 fx-Geräte verwendet, um einen Hall hinzuzufügen, der meiner Meinung nach für das Preset geeignet ist. ABER ... der Hall ist in der Lautstärke einstellbar, da er ein eigenes Preset im Multi hat. Wenn Sie also mehr, weniger oder gar nichts wollen, stellen Sie es einfach innerhalb einer Sekunde im Multi ein. Sie können auch den Hall synthetisieren, der für einige sehr einzigartige Klänge sorgt.

Danke Sam! Epica wird vom Free Kontakt Player unterstützt. Weitere Informationen erhalten Sie von indem Sie hier klicken

Beliebte Videos

Ethera Gold 2 Trailer

Spannungsvektoren Trailer

Nordlichter Trailer

Besiege Master Walkthrough

Besuchen Sie unseren Youtube-Kanal

15 € Rabatt * Ihre erste Bestellung und enorme Einsparungen, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Exklusive Download-Angebote & News Listeund wir senden Ihnen einen Rabattcode von 15 USD. Sie erhalten Informationen zu besonders günstigen Preisen (nur für Abonnenten verfügbar!) Und werden über neue Zero-G-Versionen auf dem Laufenden gehalten. Sie können sich hier anmelden (klicken Sie auf die Schaltfläche auf der rechten Seite) und Sie können sich abmelden sofort Jederzeit. (* Hinweis: Der Preisnachlass von 15 USD kann für alle Produkte verwendet werden, deren Preis über 40 USD liegt.) außer Vocaloids und Eventide-Produkte).